Die Lachmuskeln strapaziert

Die Lachmuskeln strapaziert: Bei der „Pferdekur“ blieb kein Auge trocken!
Michael Weib gibt Debüt als Dirigent – Theatergruppe begeistert im ausverkauften Bürgerhaus

Am 18.03.17 fand im ausverkauften Bürgerhaus wieder das traditionelle Event „Musik trifft Theater“ der Daadetaler Knappenkapelle  statt. Eröffnet wurde der Abend vom Jugendorchester unter der Leitung von Marcel Urrigshardt. Nach dem Auftritt des Vorjugendorchesters musizierten die Knappenmusiker erstmals unter dem Dirigat von Michael Weib, Der Steinebacher hat im Januar die musikalische Leitung des großen Orchesters übernommen. Das Publikum war von den Beiträgen aller drei Knappenformationen begeistert. Als Moderator war Walter Strunk im Einsatz.

Nach einer kleinen Umbaupause, in welcher der erste Teil der Tombola unter Leitung von Manfred Ebener durchgeführt wurde, erreichte der Abend mit dem Theaterstück „Die Pferdekur“ seinen Höhepunkt.

Zum Stück: Bauer Runkel (brillant dargestellt von Manfred Weber) hat einen mehr als gesunden Appetit. Das ärgert auch seine Frau (Margret Hofmann). Nach­dem er zum zweiten Frühstück bereits ein großes Stück Schweinernes mit Kraut, und hernach noch ein Gans­viertel mit Salat vertilgt hat, fragt er die Haushälterin (Marion Stein) schon wieder, wann endlich das Mittagessen auf den Tisch komme. Um ihn zufrieden zu stellen, setzt man ihm eine Schüssel voll Knödel vor, die er restlos verputzt. Aber die Überfütterung rächt sich: er bekommt heftige Leib­schmerzen und muss ins Bett. Seine Tochter Gerdi (Dany Walleit) hat kürzlich einen jungen Arzt kennen und lieben gelernt, der in nächster Nähe wohnt und den sie rufen lässt. Dass Dr. Lautner (Jörg Lichtenthäler) allerdings nur Tierarzt ist, weiß die verliebte Tochter des Patienten (Dany Walleit) nicht. Der Arzt wiederum glaubt, der Patient sei ein Ross. Die Ausführung der verordneten Pferdekur, tatkräftig unterstützt durch den Knecht Erhard (Timo Hölzemann) ist ungefähr das Tollste, was man auf der Bühne erleben kann. Aber die Pferdekur hat Runkel zu Schluss des turbulenten Stückes doch geholfen; er ist seine Leibschmerzen los und zugleich seine Tochter. Denn dass diese nach der gelungenen Wunder- und Pferdekur ihren Tierarzt Dr. Lautner be­kommt, ist selbstverständlich.

Die Theatergruppe, bestehend aus Magret Hoffmann, Timo Hölzemann, Jörg Lichtenthäler, Marion Stein, Dany Walleit, Manfred Weber begeisterte auch in diesem Jahr mit brillantem Vortrag. Die tolle Darbietung löste Lachsalven beim Publikum aus. Mit lang anhaltendem Applaus und „standing ovations“ belohnte das Publikum die exzellente Darbietung. Als Souffleuse war Karina Schneider im Einsatz.

Blasmusik erklingt für einen guten Zweck

Benefizkonzert der Knappenkapelle am 29.4. in Daaden – Erlös für Kirchenrenovierung

Zu einem Benefizkonzert zur Mitfinanzierung der umfangreichen Bauarbeiten zur Renovierung der Ev. Barockkirche Daaden lädt die Daadetaler Knappenkapelle für Samstag, 29.4.2017 ab 18.00 Uhr  in Daadens ev. Barockkirche ein. Die Musiker möchten mit schönen Melodien und ruhigen Konzertstücken einen Beitrag zum Erhalt des Kirchengebäudes leisten. Bekanntlich wird im Jahr 2017 das Gebäude der Ev. Kirche instandgesetzt. Zu den erheblichen Baukosten soll das Benefizkonzert der Daadener Knappenkapelle am 29.4. ab 18.00 Uhr in Daadens Kirche ein weiterer kleiner Baustein sein.

großes_Orchester_Familienabend_2017

Theatergruppe_2017

Familienabend_2017

Jahreshauptversammlung 2017

Dr. Eberhard Uhr und Manfred Ebener sind zusammen 110 Jahre musikalisch aktiv
EhrungUhrEbener2017

Eine sehr seltene Auszeichnung konnte Hubert Latsch, Geschäftsführer des Kreismusikverbands Altenkirchebn, am vergangenen Freitag an zwei verdiente Musiker der Daadetaler Knappenkapelle überreichen. Dr. Eberhard Uhr wurde für 60 Jahre aktives Musizieren  die „Goldene Ehrennadel mit Diamant“ verliehen. Der 1. Hornist war zunächst im Daadener Posaunenchor aktiv, bevor er 1971 in die Daadetaler Knappenkapelle eintrat. Er war viele Jahre 1. Trompeter bevor er auf das Waldhorn wechselte und hier beständig hervorragende musikalische Leistungen erbringt. Dr. Uhr wurde in Würdigung seiner Verdienste im März 2015 zum Ehrenmitglied der Knappenkapelle ernannt.

Hornist Manfred Ebener aus Daaden erhielt für 50 Jahre aktives Musizieren das „Goldene Ehrenzeichen mit Urkunde“. Manfred Ebener hat beständig sein organisatorisches Geschick und Können in die Vorstandsarbeit des Vereins eingebracht. Als Geschäftsführer war sein herausragendes Organisationstalent gefragt. Auch bei der arbeitsintensiven Vorbereitung der Musikfeste sind die Kontakte und das Geschick sowie Planungsvermögen des 2. Vorsitzenden Manfred Ebener nicht wegzudenken.

Knappenchef Timo Hölzemann dankte den Aktiven Musikern für ihre herausragenden Verdienste um den Verein

Dirigent Reinhold Sedlacek legt Taktstock bei den Knappen nieder

Reinhold Sedlacek hatte vor zwei Jahren die musikalische Leitung der Daadetaler Knappenkapelle übernommen. Sedlacek ist seit mehr als 37 Jahren Dirigent und ihm wurde 2014 die Dirigentennadel in Gold mit Diamant verliehen. Neben der Knappenkapelle leitet er noch den Musikverein Daun/Eifel sowie den Musikverein Mückeln.

Mit dem erfahrenen Dirigenten konnten die Knappenmusiker in 2015 ein überaus erfolgreiches Vereinsfest „50 Jahre Daadetaler Knappenkapelle“ feiern. Das traditionelle Konzert im Advent wurde auch in den beiden letzten Jahren außerordentlich gut durch das Publikum aufgenommen. Die Konzerte waren ausverkauft. Das von Sedlacek präsentierte Musikrepertoire war sehr abwechslungsreich – für jeden Zuhörer war ein Lieblingsstück dabei.

Bereits bei Übernahme des Dirigats hatte Sedlacek, der in Montabaur wohnt, die Knappen darüber informiert, dass er eventuell mit 65 Jahren seine umfangreichen Terminpflichten reduzieren und „etwas kürzer treten“ möchte.
Mit großem Bedauern haben Vorstand und aktive Musikerinnen und Musiker den Entschluss des erfahrenen Dirigenten, sein Amt bei den Knappen mit Vollendung des 65. Lebensjahres abzugeben, akzeptieren müssen.
Die Knappenmusiker danken Reinhold Sedlacek für die erfolgreiche musikalische Leitung, seinen großen musikalischen Erfahrungsschatz und seinen kameradschaftlichen Umgang. Besonders in Erinnerung bleibt die außerordentlich gelungene musikalische Gesamtleitung beim Musikfest „50 Jahre Daadetaler Knappenkapelle e.V“.

Dirigent Michael Weib aus Steinebach hat sich spontan und kurzfristig bereit erklärt, die Knappenkapelle vorläufig musikalisch zu leiten.

Neuer Jugendleiter des Vorjugendorchesters ernannt

Jugendleiterkl

Marcel Urrigshardt (l.) folgt John-Marvin Schneider (Mitte) als Leiter des Vororchesters, der aufgrund seines Studiums den Taktstock weiterreichen musste. Timo Hölzemann (r.) dankte John-Marvin Schneider für sein hervorragendes Engagement.

Weihnachtsmusik 2016

 Traditionelle Weihnachtsmusik in Daadens Ortsmitte

Daaden. Bei frostigen Temperaturen musizierte die Daadetaler Knappenkapelle unter der Leitung von Reinhold Sedlacek am 4. Advent in Daadens Ortsmitte. Die Knappen intonierten zu Beginn den Festmarsch „Tochter Zion“ und spielten anschließend die schönsten Weihnachtslieder. Die Musikanten freuten sich über eine Rekordbesuch: Mehrere hundert Besucher lauschten dicht gedrängt an Daadens Günter Wolfram-Platz den  weihnachtlichen Weisen und der festlichen Musik vor schmucker Fachwerkkulisse.

Besonderes freuten sich auch in diesem Jahr viele Kinder und Jugendliche, dass sie das große Orchester verstärken konnten.
Das Weihnachtskonzert ist für die Jungmusiker traditionell der erste öffentliche Auftritt. Auch in diesem Jahr war der Nikolaus anwesend und hielt für die jungen Zuhörer wieder Süßigkeiten bereit. Kinder des evangelischen Kindergartens sorgten mit einem schönen Weihnachtslied in ihren Engelsgewändern ebenfalls für eine zauberhafte Stimmung. Anschließend fand die Weihnachtsfeier im Gasthof Koch in Daaden statt.

weihnachtsmusnikolaus2016

weihnachtsmus2016besucher

weihnachtsmusi2016

Einladung zur Jahreshauptversammlung am 20.01.2017
um 20 Uhr im Hotel Gasthof Koch. Tagesordnung:

1. Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden;
2. Totenehrung;
3. Berichte und Aussprache
a) des Vorsitzenden;
b) des Geschäftsführers;
c) des Kassierers;
d) des Schriftführers;
d) der Kassenprüfer mit Entlastung des Vorstands
4. Neuwahlen;
5. Ehrungen;
6. Verschiedenes

Aktuelle Termine:

Musikauswahlsitzung: 5.1.2017, Bürgerhaus.

Erste Probe: Donnerstag, 12.1.2017.

  1. 3. 2017: MUSIK TRIFFT THEATER! Bürgerhaus ab 19.30 Uhr

 

Weihnachtsmusik

Weihnachtskonzert am 4. Advent in Daadens Ortsmitte

Das traditionelle Weihnachtskonzert der Daadetaler Knappenkapelle findet am Sonntag, dem 18. Dezember (4. Advent) um 15.30 Uhr am Günter-Wolfram-Platz in Daadens Ortsmitte statt. Die Knappenkapelle spielt weihnachtliche Weisen und festliche Musik vor schmucker Fachwerkkulisse. Besonderes freuen sich rund 40 Kinder und Jugendliche auf den Auftritt. Die Jugendlichen verstärken das große Orchester und das Weihnachtskonzert ist für die neuen Musiker traditionell der erste öffentliche Auftritt. Auch in diesem Jahr haben sich Nikolaus und Knecht Ruprecht für die jungen Zuhörer angesagt und halten vielleicht auch wieder Süßigkeiten bereit. Die Kapelle kredenzt den Erwachsenen Glühwein – der  Erlös ist für die Jugendarbeit bestimmt. Bei sehr schlechtem Wetter findet die feierliche Veranstaltung in der Ev. Barockkirche Daaden statt.
Weihmus2015_1

Weihnachtsmusik am 4. Advent am Günter-Wolfram-Platz

jubialaeumskonzert

Die feierliche Veranstaltung findet bei sehr schlechtem Wetter in der Ev. Kirche statt.

Einladung zur Jahreshauptversammlung – Vorstandswahlen

Wir laden zur Jahreshauptversammlung für Freitag, 20.1.2017, 20.00 Uhr in den Gasthof Koch in Daaden ein.

  1. Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden; 2. Totenehrung; 3. Berichte und Aussprache a) des Vorsitzenden, b) des Geschäftsführers, c) des Kassierers, d) des Schriftführers, e) der Kassenprüfer mit Entlastung des Vorstands; 4. Neuwahlen; 5. Ehrungen; 6. Verschiedenes

Der Vereinsvorstand lädt herzlich zur Teilnahme ein und bittet um zahlreiches Erscheinen.

Timo Hölzemann, 1. Vorsitzender

 

Musikausbildung bei der Knappenkapelle

Kinder sind unsere Zukunft – das gilt auch für die Knappenkapelle.

Suchen Sie eine interessante Freizeitbeschäftigung? Suchen Sie für sich oder ihr Kind ein abwechslungsreiches Hobby? Eine musikalische Ausbildung fördert übrigens die pädagogische Entwicklung eines Kindes nachgewiesenermaßen positiv!

Wenn Sie mehr über die Daadetaler Knappenkapelle wissen möchten, schauen Sie bei uns vorbei. Egal ob Sie bereits ein Instrument beherrschen, eine Ausbildung bei uns beginnen möchten oder einfach nur Interesse an Blasmusik haben: Wir freuen uns auf jeden, der uns „in natura“ vor den Proben jeweils donnerstags im Bürgerhaus Daaden besucht.

 

Tolles Weihnachtsgeschenk: Ein neues Musikinstrument!

Weitere Kinder und Jugendliche sind in der Daadetaler Knappenkapelle herzlich willkommen. Die Knappenkapelle stellt Instrumente zur Verfügung und sorgt für qualifizierten Unterricht durch bewährte Musikausbilder. Unser Appell: Schenken Sie Ihrem Kind ein Musikinstrument zu Weihnachten und lassen Sie Ihr Kind in 2017 mit der Musikausbildung beginnen! Musik ist ein schönes Hobby und sinnvolle Freizeitbeschäftigung in guter Gemeinschaft. Die rund 50 Kinder und Jugendlichen des Vereins freuen sich über weitere Verstärkung. Nähere Infos jeden Donnerstag ab 19.30 Uhr vor den Proben des Musikvereins im Daadener Bürgerhaus.

rollupjungendkapelle

Rund 50 Kinder und Jugendliche sind derzeit in Musikausbildung bei der Knappenkapelle. Weitere Jugendliche sind herzlich willkommen. Unser Tipp: Schenken Sie Ihrem Kind ein Musikinstrument zu Weihnachten!

Konzert im Advent 2016

Böhmische Liebe, Mary Poppins und „Batman“ Buntes Jahreskonzert der Knappenkapelle am 11. Dezember (3. Advent) im Daadener Bürgerhaus – Vorverkauf startet

Daaden. Schon seit Wochen laufen die Proben auf Hochtouren: Das beliebte Konzert im Advent der Daadetaler Knappenkapelle e.V. findet am Sonntag, 11. Dezember (3. Advent) ab 17.00 Uhr  im festlich geschmückten Bürgerhaus Daaden statt. Es erklingen beliebte Melodien traditioneller Blasmusik, moderne Stücke, Musicalmelodien, Polkas und Märsche. Das Konzert wird durch das Jugendorchester (Leitung Stefan Hees) und das  eröffnet.

startet mit dem schwungvollen portugiesischen Marsch O Vitinho, der die Lebensfreude Lusitaniens widerspiegelt. Mit dem feierlichen „Adagio“ aus dem Concierto de Aranjuez (Solist Trompeter Dustin Haubrich) leiten die Musiker zur „Erinnerung an ein Ballerlebnis“ von Hans Bund. Das Orchester wird hier die Zuhörer in die 40-er-Jahre mitnehmen. Das Bluesthema wird Uwe Klein an der Solotrompete vorgetragen.

Böhmische Liebe“ ist die Sensationspolka von Mathias Rauch, die in wenigen Wochen die Herzen der Blasmusikliebhaber eroberte. Die wunderschöne Polka, bei der es keinen Zuhörer auf dem Sitz hält, wird zu Musicalmelodien überleiten.

Mary Poppins ist ein Evergreen-Musical, das bereits mehr als zwölf Millionen Menschen weltweit gesehen haben. Seit vielen Jahrzehnten begeistert die Geschichte um das zauberhafte Kindermädchen Mary Poppins Jung und Alt. Die Geschichte erzählt auf wunderbare Weise davon, wie wichtig es im Leben ist, sich auf das Wesentliche zu besinnen und sich ein großes Herz zu bewahren. Der Film wurde mit fünf Oscars ausgezeichnet. Meisterarrangeur Alfred Reed orchestrierte dieses klassische Musical. In der Selektion erklingen unter anderem die weltbekannten Titel „A spoonful of sugar“, „I love to laugh“ oder „Sand Dance“. Die Knappen werden die Zuhörer bei diesem Stück in eine Welt voller Magie und Phantasie eintauchen lassen.

Der zweite Teil startet mit der „Ouverture to a New Age“ von Jan de Haan. Ein neues Zeitalter bricht strahlend an – eröffnet von festlichen, strahlenden Blechbläserfanfaren. Was wird die Zukunft bringen? In seinem Werk „Overture to a New Age“ drückt Jan de Haan einerseits Vorfreude, andererseits aber auch das Bewusstsein, dass nicht alles so rosig ist, wie es manchmal scheint, aus. Letztendlich setzen sich jedoch Zuversicht und Hoffnung durch, von Jan de Haan in einer strahlenden Coda widergegeben. Bei der ergreifenden Titelmelodie von „Schindlers Liste“ wird das Knappenorchester von einer Geige begleitet. John Williams erhielt für seine ausgezeichnete Filmmusik zu Steven Spielbergs Monumentalproduktion „Schindlers Liste“ einen Oscar.

In dem Medley aus dem Soundtrack zum Kinofilm „Batman“ intonieren die Knappen  fetzige Melodien. Solisten sind Bernd Weber (Altsaxophon) und Volker Runkel (Tenorsaxophon). Bei „Toto in Concert“ werden die Welthits „Childs Anthem“, „Africa“, „I Will Remeber“ und „Rosanna“ gespielt. Toto, eine amerikanische Rock Band, wurde 1976 gegründet. Bei diesen Hits wird der beliebte „Shuffle-Sound“ im Bürgerhaus erklingen.

Freunde traditioneller Blasmusik können sich auf den Traditionsmarsch „Zum Städtel hinaus“ freuen, bei dem vor allem das Posaunenquartett der Knappen brillieren wird. Mit dem traditionellen „Glück-Auf-Marsch“ wird das Konzert beendet.

Eintrittskarten sind im Vorverkauf bei Fa. DWS Com, Daaden, Saynische Straße 65 (Tel. 02743/9233-0) erhältlich.

Vororchester 2015
Vororchester 2015

Vororchester des Vereins, Leitung John-Marvin Schneider

foto_festbild-2015_jugendkapelle

Jugendorchester, Leitung Stefan Hees

grosses-orch2015-fotowm

Das große Orchester unter der Leitung von Reinhold Sedlacek