Einweihung der Windkraftanlage

Knappen musizierten:  Einweihung der Windkraftanlage und „Tag der offenen Tür“ bei Mann Energie

Zur musikalischen Untermalung der offiziellen Einweihung der neuen Windkraftanlage bei Oberdreisbach-Weitefeld lud Markus Mann, langjähriger Freund und Ehrenmitglied der Daadetaler Knappenkapelle e.V., die Musikerinnen und Musiker aus Daaden ein. Die Knappen folgten der Einladung gerne und gaben zwischen den Grußworten einige Märsche zu Gehör.

Windrad_1

„Einweihung der neuen Windkraftanlage“

Im Anschluss daran musizierten die Knappen noch beim  „Tag der offenen Tür“ von Mann Energie in Langenbach. Hier gab es neben Märschen auch Modernes auf die Ohren.

Windrad_2 Musikalische Unterhaltung beim „Tag der offenen Tür in Langenbach“.

Ausflug der Knappenkapelle ins Vogtland

Vereinsausflug der Daadetaler Knappenkapelle e.V. nach Plauen im Vogtland

Vom 1.9. bis 3.9. reiste die Daadetaler Knappenkapelle e.V. mit rund 80 aktiven und passiven Mitgliedern in das wunderschöne sächsische Plauen.

In den frühen Morgenstunden machten sich die zwei voll besetzten Busse der Fa. Knautz auf den Weg in den Osten. Nach einer langen Fahrt erreichte die Reisegruppe gegen 15 Uhr die beeindruckende Vogtlandarena in Klingenthal. Hier wurden die Knappenmitglieder von den beiden Reisebegleiterinnen Anja und Marion in Empfang genommen. Anschließend gab es eine Führung über das Sportgelände und die zugehörige Skisprungschanze. Nach der Besichtigung wurden die Hotelzimmer in Plauen bezogen, bevor es zu einem deftigen Abendessen ins „Alte Handelshaus“ ging.

Der zweite Tag stand ganz im Zeichen der Musik: Die Reisegruppe teilte sich in drei Gruppen auf. Während eine Gruppe mit dem Bus in das nahe gelegene Franzensbad in Tschechien fuhr, informierten sich die anderen beiden Gruppen bei der Firma Buffet Crampon in Markneukirchen über die Herstellung von Blech- und Holzblasinstrumenten. Am frühen Nachmittag trafen sich alle Reisemitglieder im historischen Kurort Bad Elster wieder, wo die Knappen konzertieren durften. Aufgrund des eher durchwachsenen Wetters wurde den Musikern u. Musikerinnen ein besonderes Privileg zuteil: Das Konzert wurde in das prunkvolle „Königliche Kurhaus“ Bad Elster verlegt. Hier begeisterte das Orchester unter Leitung des Dirigenten Georg Urrigshardt die knapp 240 anwesenden Zuhörer mit einem musikalischen Potpourri verschiedenster Klänge. Ohne Zugabe durften die Musiker u. Musikerinnen die Bühne nicht verlassen. Nach dem Konzert ließen die Knappen den Abend auf der Burg Vildstejn bei einem „Ritteressen“ nebst Minnegesang und einer spektakulären Feuershow ausklingen.

Am dritten und letzten Tag verließ die gut gelaunte Reisegruppe das Hotel in Plauen, um die größte Ziegelsteinbrücke der Welt, die Göltzschtalbrücke, in Netzschkau zu besichtigen. Anschließend verabschiedeten sich die Reisebegleiterinnen Anja und Marion von den Mitgliedern der Daadetaler Knappenkapelle und die beiden Busse machten sich auf die Heimreise in den Westerwald.

 

Bruecke_kl

Die gesamte Reisegruppe vor der Göltzschtalbrücke

Instrumente

Besichtigung der Holzblasinstrumente-Manufaktur in Markneukirchen

Bild 3

Die Knappen nach ihrem Konzert vor dem „Königlichen Kurhaus“ in Bad Elster

Musiker spielten bei „Blauen Nacht“ in Elkenroth

Daadener Musiker spielten bei der Blauen Nacht in Elkenroth

Unter der Leitung von Michael Weib spielten die Knappenmusiker am vergangenen Samstagabend bei der „Blauen Nacht“ in Elkenroth auf. Der befreundete Musikverein „Harmonie – Elkenroth“ hatte zu einem Fest am Samstagabend geladen.

Blaue_Nacht_2

Zahlreiche Lichter sorgten für eine schöne Illumination des Platzes hinter dem Elkenrother Bürgerhaus. Rund eineinhalb Stunden unterhielten die Musiker aus Daaden die zahlreich erschienenen Zuhörer mit Märschen, Polkas und vielen modernen Stücken.
Blaue_Nacht_1

*NEU* Musikalische Ausbildung für die Jüngsten “ Neuer Blockflötenkurs und Musikalische Früherziehung ab Sommer 

Im letzten Sommer startete erfolgreich der Kurs Musikalischen Früherziehung“ unter der Leitung von Rebecca Dietermann. Nach einem erfolgreichen ersten Durchlauf beginnt nach den Sommerferien ein zweiter Kurs. Inhalte des Kurses sind das Kennenlernen der sog. Orff-Instrumente und das Sammeln erster musikalische Erfahrungen. Willkommen sind alle Kinder ab 4 Jahren.

Um die Kenntnisse aus der MFE zu vertiefen und erste Notenkenntnisse zu sammeln, startet ab Sommer der erste Blockflöenkurs der Daadetaler Knappenkapelle unter der Leitung von Tanja Schmidt. Hier sind Kinder ab 5 Jahren willkommen.

Interessierte können sich darüber hinaus gerne an die Kursleiterinnen Rebecca Dietermann oder Tanja Schmidt wenden- oder an das Jugendteam der Daadetaler Knappenkapelle (Marcel Urrigshardt, Tel.: 02743/9345473).  Anmeldeschluss für beide Kurse ist der 4. September 2017.

Weitere Musiker herzlich willkommen

Wer bei der Daadetaler Knappenkapelle muszieren möchte, ist gerne jeden Donnerstag im Bürgerhaus Daaden ab 20.00 Uhr zu einer Schnupperprobe herzlich willkommen. Wir freuen uns über weitere Verstärkung von Kindern, Jugendlichen aber auch erfahrenen Musikerinnen und Musikern.

Brunnenfest 2017 in Weitefeld

Knappen musizierten am 12.08.2017 beim Brunnenfest in Weitefeld

Leider war den Ausrichter, dem Förderverein TuS Weitefeld-Langenbach/Alte Herren e.V. in diesem Jahr kein Wetterglück beschieden. Schon seit 1987 veranstalten die Förderer das traditionelle Brunnenfest auf dem Schulhof der Grundschule.

Bei kühlem und regnerischem Wetter hatten die Alte Herren vorgesorgt und neben einem Zelt für die Besucher auch eine Überdachung für die Musikerinnen und Musiker der Daadetaler Knappenkapelle gesorgt. So konnten die Musikanten mit ihrem Dirigenten Michael Weib ein weit gespanntes Repertoire präsentieren. Von Märschen, Polkas und modernen Stücken war für jeden Zuhörer ein Lieblingsstück dabei. So verging die Konzertstunde wie im Flug und die Musiker waren auch in diesem Jahr froh, einen kleinen Beitrag zum Gelingen des Traditionsfestes in Weitefeld beigetragen zu haben.

Brunnenfest_003

 

Brunnenfest_002

Brunnenfest 2017

Wie kann ich in der Knappenkapelle mitwirken?!

Die Daadetaler Knappenkapelle bildet derzeit viele Kinder und Jugendliche aus- sucht aber weiterhin Mitspieler. Zu den Proben sind neue Musiker jederzeit willkommen.

Wer Horn, Trompete oder das Schlagzeug beherrscht und gerne mit anderen zusammen Musik macht, ist bei der Daadetaler Knappenkapelle herzlich willkommen.

Aber auch andere Instrumentalisten sind jederzeit gern gesehen. Denn das Blasorchester ist ständig auf der Suche nach neuen Musikern. Der Grund ist offensichtlich: Der Verein bildet zwar eigenen Musiknachwuchs aus, doch suchen man auch Mitspieler, die sofort helfen können, da die Knappen studien- und berufsbedingt immer mal wieder Musiker verlassen müssen.

Die Musikstile der Daadetaler Knappenkapelle sind sehr gemischt – von sinfonischer Blasorchester-Literatur bis zu Musical, Pop und Filmmusik. Auch Märsche und Polkas stehen auf dem Programm. Die Proben sind immer donnerstags von 20.00 Uhr bis 22 Uhr im Bürgerhaus Daaden. Interessenten sind jederzeit willkommen, sich die Proben anzuhören und im Orchester (auch erst zum Kennenlernen) mitzuspielen. Wer beispielsweise in einer Musikklasse einer Schule ein Instrument spielt, könnte auch ab sofort die Knappenjugend verstärken. Musik in Gemeinschaft macht viel Spaß!

Weitere Informationen gerne jeweils donnerstags vor den Proben des Orchesters ab 19.30 Uhr im Bürgerhaus Daaden.

Festumzug beim Schützenfest Wissen

Festumzug beim Schützenfest Wissen

Am Sonntagnachmittag, den 9.7., machten sich rund 40 Musikerinnern und Musiker bei herrlichem Wetter auf nach Wissen. Dort fand der diesjährige Festumzug des beheimateten Schützenvereins statt. Neben den Daadetaler Knappen, unter der Leitung von Michael Weib, marschierten noch sechs weitere Marschkapellen sowie ein Spielmannszug musizierend durch Wissens Innenstadt. Im Festzelt spielten die Knappen gemeinsam mit der befreundeten Bergmannskapelle aus Birken – Honigsessen den traditionellen Glück -Auf-Marsch-

Knappen_PosaunenDie Daadetaler Knappenkapelle vor dem Festumzug -Schützenfest Wissen

IMG_4466Zahlreiche Besucher beim Schützenfest in Wissens Rathausstrasse

 *NEU* Musikalische Ausbildung für die Jüngsten  “Neuer Blockflötenkurs und Musikalische Früherziehung“ ab Sommer *NEU*

Querflöten

Im letzten Sommer startete erfolgreich der Kurs Musikalischen Früherziehung“ unter der Leitung von Rebecca Dietermann. Nach einem erfolgreichen ersten Durchlauf beginnt nach den Sommerferien ein zweiter Kurs. Inhalte des Kurses sind das Kennenlernen der sog. Orff-Instrumente und das Sammeln erster musikalische Erfahrungen. Willkommen sind alle Kinder ab 4 Jahren.

Um die Kenntnisse aus der MFE zu vertiefen und erste Notenkenntnisse zu sammeln, startet ab Sommer der erste Blockflötenkurs der Daadetaler Knappenkapelle unter der Leitung von Tanja Schmidt. Hier sind Kinder ab 5 Jahren willkommen.

Interessierte können sich darüber hinaus gerne an die Kursleiterinnen Rebecca Dietermann oder Tanja Schmidt wenden- oder an das Jugendteam der Daadetaler Knappenkapelle e.V (Marcel Urrigshardt, Tel.: 02743/9345473). Anmeldeschluss für beide Kurse ist der 4. August 2017.

Weitere Musiker herzlich willkommen

Wer bei der Daadetaler Knappenkapelle muszieren möchte, ist gerne jeden Donnerstag im Bürgerhaus Daaden ab 20.00 Uhr zu einer Schnupperprobe herzlich willkommen. Wir freuen uns über weitere Verstärkung von Kindern, Jugendlichen aber auch erfahrenen Musikerinnen und Musikern.

Weitere Musiker(innen) sind herzlich willkommen, im Orchester mit zahlreichen Jugendlichen mitzuwirken.

Pfarrfest in Herdorf 2017

Die Daadetaler Knappenkapelle musizierte beim Pfarrfest in Herdorf

Am vergangenen Sonntag unterhielten die Knappenmusiker unter der Leitung von Michael Weib rund 2 Stunden die Besucher des Pfarrfestes in Herdorf.

Leider war das Wetter in diesem Jahr zunächst nicht optimal, so dass die Musiker im Zelt musizieren mussten. Mit modernen Stücken, Polkas und Märschen präsentierten die Daadener Musikanten einen kleinen Querschnitt des abwechslungsreichen Programms. Als dann die Sonne später heraustrat, spielten die Musiker den Bravourmarsch „Die Sonne geht auf“. Traditioneller Konzertabschluss war der „Glück-Auf-Marsch“. Gastdirigent Roman übernahm auch in diesem Jahr den Taktstock und begleitete das Abschlussstück mit gewohnt schwungvollen Dirigat.
Foto 1 Pfarrfest Die Knappenmusiker beim Pfarrfest in Herdorf

Foto 2 Gastdirigent RomanGastdirigent Roman leitete die Knappen beim traditionellen Glück-Auf-Marsch

Neue Musiker immer willkommen!

Wer die Reihen der Knappenmusiker verstärken möchte oder auch nur mal eine Probe lang „schnuppern“ möchte ist immer donnerstags ab 20.00 Uhr im Daadener Bügerhaus herzlich willkommen. Wir freuen uns über weitere Verstärkung!

Musikalische Ausbildung bei der Knappenkapelle – jetzt starten!

Jungmusiker verstärken die Knappenkapelle

Sechs auf einen Streich: Jungmusiker verstärken die Knappenkapelle

Daaden. Erster Auftritt in schmucker Steigeruniform:
Für sechs Jungmusiker waren die Feierlichkeiten zur Verleihung der Stadtrechte an Daaden gleichzeitig der erste Auftritt in der Traditionstracht der Daadetaler Knappenkapelle.

Jungmusiker11_6_2017_2

Posaunist Jan Röhlich (14 Jahre), Trompeter Luca Schmidt (14), die Schlagzeuger Maximilian Richter (13) aus Daaden und Joshua Schneider (15) aus Derschen sowie Hornist Lars Urrigshardt (16 Jahre) aus Sassenroth und Trompeter Ben Scheel (13) aus Friedewald (v.l.n.r.) konnten aufgrund ihrer hervorragenden musikalischen Leistungen in das große Orchester der Knappenkapelle aufgenommen werden.  Knappenchef Timo Hölzemann und Dirigent Michael Weib freuen sich sehr über die Verstärkung durch die von ihren Ausbildern ausgezeichnet vorbereiteten Jungmusiker. Vorher hatten die sechs Jugendlichen bereits im Jugendorchester des Vereins erfolgreich gewirkt. Bei ihrem ersten Auftritt vor überwältigender Kulisse beim Daadener Stadtfest konnten sie mit Sozialministerin Sabine Bätzing- Lichtenthäler und Innenminister Roger Lewentz gleich zwei Minister und weitere Politprominenz in Daaden musikalisch begrüßen. Die knapp 50 Musikerinnen und Musiker der Daadetaler Knappenkapelle haben dank der ausgezeichneten Jugendarbeit keinerlei Nachwuchssorgen und sind ein im Altersschnitt sehr junges Orchester.
Nächster Auftritt des Knappenorchesters am Sonntag, 25.6. ab 12.00 Uhr beim Pfarrfest in Herdorf

Daadens Ernnenung zur Stadt

Daadens Ernennung zur Stadt

Am 11.6. konnte die Daadetaler Knappenkapelle bei bestem Sommerwetter die Feierlichkeit zur Verleihung der Bezeichnung Stadt Daaden musikalisch begleiten.
Unter der Leitung des Vizedirigenten Georg Urrigshardt unterhielten die Knappenmusiker die überaus zahlreich erschienen Besucher sowie Ehrengäste mit Polkas und Märschen. Sowohl Stadtbürgermeister Walter Strunk als auch Staatsminister Roger Lewentz dankten für die musikalischen Grüße.

daa7

Die Daadetaler Knappenkapelle musiziert anlässlich des ersten Stadtfestes

076

Innenminister Roger Lewentz und Stadtbürgermeister
Walter Strunk im Gespräch mit den Knappenmusikern.

Foto 2 Pfarrfest 2016-5 Gesamtes Orchester 2

25.6. Daadetaler Knappenkapelle musiziert beim Pfarrfest Herdorf

Auch in diesem Jahr konzertiert die Daadetaler Knappenkapelle unter Leitung von Michael Weib beim Pfarrfest in Herdorf. Das Orchester wird die Zuhörer ab 12.00 Uhr im Schatten der Katholischen Kirche „St. Aloisius“ mit einem Querschnitt aus dem vielfältigen Repertoire unterhalten. Märsche, Polkas und moderne Stücken stehen auf dem bunten Unterhaltungsprogramm. „Wir Knappenmusiker pflegen jahrelange freundschaftliche Bande nach Herdorf“, betont Knappenchef Timo Hölzemann. So wurden mit dem Kirchenchor „Cäcilia“ Herdorf bereits mehrere Gemeinschafts-Benefizkonzerte veranstaltet. Herdorfer Humoristen sind regelmäßig beim Familienabend der Knappenkapelle im Daadener Bürgerhaus aktiv. Die rund 45 Musikerinnen und Musiker aus Daaden haben dank der ausgezeichneten Jugendarbeit keinerlei Nachwuchssorgen und sind ein im Altersschnitt sehr junges Orchester.
Jugend 2

*NEU* Musikalische Ausbildung für die Jüngsten – Neuer Blockflötenkurs und Musikalische Früherziehung ab Sommer *NEU* – Für Kinder ab 4 Jahren!

Im letzten Sommer startete erfolgreich der Kurs „Musikalischen Früherziehung“ unter der Leitung von Rebecca Dietermann. Nach einem erfolgreichen ersten Durchlauf beginnt nach den Sommerferien ein zweiter Kurs. Inhalte des Kurses sind das Kennenlernen der sog. Orff-Instrumente und das Sammeln erster musikalische Erfahrungen. Willkommen sind alle Kinder ab 4 Jahren. Um die Kenntnisse aus der Musikalischen Früherziehung zu vertiefen und erste Notenkenntnisse zu sammeln, startet ab Sommer der erste Blockflötenkurs der Daadetaler Knappenkapelle unter der Leitung von Tanja Schmidt. Hier sind Kinder ab 5 Jahren willkommen.

Interessierte können sich darüber hinaus gerne an die Kursleiterinnen Rebecca Dietermann oder Tanja Schmidt wenden- oder an das Jugendteam der Daadetaler Knappenkapelle (Marcel Urrigshardt, Tel.: 02743/9345473).