Jahreshauptversammlung 2018

Drei Dirigentenwechsel und drei goldene Ehrungen von Aktiven bei der Daadetaler Knappenkapelle

Am 19. Januar 2018 fand die alljährliche Jahreshauptversammlung der Daadetaler Knappenkapelle im Gasthof Koch statt.
Der 1. Vorsitzende, Timo Hölzemann, begrüßte die anwesenden aktiven und passiven Musiker und gab einen kurzen Rückblick auf das Vereinsjahr 2017. Insgesamt kamen die Musikerinnen und Musiker im letzten Jahr zu 69 Proben und Auftritten zusammen. Der aktuelle Mitgliederstand beträgt 602.
Interessanterweise fand in allen drei Orchestern der Daadetaler Knappenkapelle ein Dirigentenwechsel statt: Michael Weib folgte im großen Orchester auf Reinhold Sedlacek. Stefan Hees gab den Taktstock des Jugendorchesters an Marcel Urrigshardt weiter, der bis dato das Vorjugendorchester dirigierte. Auf ihn folgte Max Scheel.
Dank der Gelder aus der Jugendförderung der Stadt Daaden konnten die Knappen ihre bisherige sehr gute Jugendarbeit weiter ausbauen. So startete nach den Sommerferien ein zweiter Kurs der musikalischen Früherziehung unter der Leitung von Musikpädagogin Rebecca Dietermann. Außerdem wurde ein Blockflötenkurs unter der Leitung von Tanja Schmidt und Tamara Velten ins Leben gerufen und erfolgreich gestartet. Ein weiteres Highlight im vergangenen Jahr war der bestens organisierte Vereinsausflug mit 80 reiselustigen Teilnehmern ins Vogtland.
600. Mitglied im Verein willkommen geheißen
Beim Konzert im Advent 2015 warb Vereinschef Timo Hölzemann für das Projekt „600 Plus“. Ziel des Projekts war es, den Mitgliederstand wieder auf 600 Personen hochzuschrauben. Als Belohnung winkte für das 600. Mitglied ein Ständchen der Knappen. Am 16.10.2017 war es endlich so weit: Christian Schuster aus Nauroth trat als 600. Mitglied in den Verein ein und verdiente sich somit eine musikalische Einlage der Musikerinnen und Musiker. Als Willkommensgruß überreichte Hölzemann dem neuen Mitglied an diesem Abend einen Blumenstrauß.

Foto 1
Christian Schuster wurde als 600. Mitglied willkommen geheißen.

DSC_0004
Gründungsmitglied Artur Trippler für 70 Jahre geehrt
Auch auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung konnte Timo Hölzemann wieder vielen langjährigen passiven Vereinsmitgliedern für ihre Treue zum Verein gratulieren.
Artur Trippler wurde für 70 Jahre Mitgliedschaft der Daadetaler Knappenkapelle geehrt. Er musizierte seit dem Jahre 1948 in der Feuerwehrkapelle und gehörte 1965 zu den Gründungsmitgliedern der Knappen. Trippler spielte viele Jahrzehnte im Verein Flügelhorn und ist seit einigen Jahren treues passives Mitglied. Für sein unermüdliches Engagement für den Verein erhielt Trippler neben einer Urkunde einen Präsentkorb.

Darüber hinaus wurde Uwe Klein für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt.
Seit 40 Jahren fördern Dieter Groß, Günter Held, Rudolf Hees, Rudi Kull, Willi Künkler, Gisela Lichtenthäler, Jürgen Richter, Eberhard Schneider und William Willius den Verein.
Für 50 Jahre Vereinstreue wurden geehrt: Joachim Daub, Wolfgang Fischbach, Joachim Rübsamen, Hartmut Strunk, Bernd Sturm, Willi Trapp, Manfred Weber sowie Werner Wollenweber.

Foto 2_Ehrung Passive

Ehrung der passiven Mitglieder

Drei goldene Ehrungen bei den aktiven Musikern
Die Ehrung der aktiven Musiker nahm Hubert Latsch, Geschäftsführer des Kreismusikverbands, vor. Für 10 Jahre aktives Musizieren wurden Sophia Leicher und Carolin Sturm ausgezeichnet.
Das Erwachsenenabzeichen in Silber für 20 Jahre erhielt Tanja Achtert.
Gleich dreimal an diesem Abend konnte Latsch stellvertretend für den Landesmusikverband Musiker mit dem goldenen Abzeichen ehren: Georg Urrigshardt und Bernd Weber wurden für 50 Jahre aktives Musizieren ausgezeichnet.

DSC_0010
Helmut Link, der bereits beim Neujahrskonzert der Daadetaler Knappenkapelle überraschenderweise vom 1. Vorsitzenden gratuliert bekam, erhielt an diesem Abend ebenfalls das goldene Abzeichen, jedoch für 70 Jahre musizieren. Im Jahr 1948 begann Link als Klarinettist seine musikalische Laufbahn im Musikverein Herdorf. In den 70ern wechselte er aufs Saxophon und spielte unter anderem mit namhaften Orchestern bei Tanzturnieren. Ende des Jahrtausends wechselte er erneut das Instrument: diesmal vom Saxophon aufs Bariton. 2005 trat er dann gemeinsam mit seinem Enkel Marco Lichtenthäler in die Daadetaler Knappenkapelle ein. Daneben spielt Link seit vielen Jahren bei den Herdorfer Dixiland-Friends.
Foto 3_Ehrung Aktive
Bildunterschrift: Ehrung der aktiven Musiker*

Terminvorschau
Zum Ende der Jahreshauptversammlung gab Hölzemann noch einen Ausblick auf die bevorstehenden Vereinshighlights: Am 24.03. findet der traditionelle Familienabend im Bürgerhaus Daaden unter dem Motto „Musik trifft Comedy“ statt. Der traditionelle Wandertag zu den Derscher Fichten am 10.05. findet in diesem Jahr zum 50. Mal statt. Dieses Jubiläum soll gebührend gefeiert werden. Neben den Knappen werden auch befreundete Musikvereine die Vatertagswanderer bestens unterhalten. Des Weiteren findet am 22.07. ein Standkonzert zum Empfang von Bischof Bedfort-Strohm, Präsident der EKD, in Daaden statt. Der Nachwuchs wird am 04.11. beim Vorspielnachmittag wieder sein Können unter Beweis stellen. Weihnachtlich wird es am 3. Advent beim „Konzert im Advent“ im Bürgerhaus Daaden und am 4. Advent bei der traditionellen „Weihnachtsmusik“ in der Stadtmitte.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.