2. Bundespreisträger bei „Jugend musiziert“

Max Scheel ist 2. Bundespreisträger bei „Jugend musiziert“

Über einen großartigen 2. Platz beim 55. Bundeswettbewerb von „Jugend musiziert“ durfte sich der Klarinettist Max Scheel freuen. Dem voraus gingen die Regional- und Landeswettbewerbe in Engers und Mainz, wo Scheel die Fachjury von seinem musikalischen Können überzeugte und jeweils einen ersten Platz belegte. Diese ersten Plätze sind für die Zulassung zur jeweils nächst höheren Wettbewerbsebene unbedingt erforderlich. Insgesamt fanden während des Bundeswettbewerbs ca. 1700 Wertungsspiele in Solo- und Ensemblewertung an 31 Wettbewerbsorten in Lübeck statt. Der Wettbewerb „Jugend musiziert“ ist das renommierteste Musikförderprojekt Deutschlands, wobei schon knapp eine Millionen Kinder und Jugendliche in den 55 Jahren seines Bestehens mitgemacht haben. Die Gesamtteilnehmerzahl beim diesjährigen Bundeswettbewerb betrug 2600 Musikerinnern und Musiker. Der Vereinsvorsitzende der Daadetaler Knappenkapelle, Timo Hölzemann, gratulierte Max Scheel zu dieser grandiosen Leistung und ist stolz, einen solch talentierten Musiker in seinen Reihen zu haben.

JuMu

Neuer Blockflötenkurs und Musikalische Früherziehung ab Sommer
Die Daadetaler Knappenkapelle bietet ab Sommer wieder neue Kurse für die Jüngsten an:
Nachdem im letzten Jahr der Blockflötenkurs unter der Leitung von Tamara Velten erfolgreich angelaufen ist, startet ab Sommer ein neuer Kurs. Willkommen sind alle Kinder ab 5 Jahren.

Aber auch die Musikalische Früherziehung wird diesen Sommer in die dritte Runde gehen. Unter der Leitung von Rebecca Dietermann lernen Kinder ab 4 Jahren die sog. Orff-Instrumente und die Freude an der Musik kennen.
Bei Interesse oder Fragen wenden Sie sich gerne an den Jugendleiter Marcel Urrigshardt (Tel.: 02743/9345473) oder per Mail (info@knappenkapelle.de) an den Verein.

Frueherziehung

Blockfloetenkurs

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.