Musikalische Früherziehung im Daadetal

Musikalische Früherziehung im Daadetal Spiele, Gesang und Bewegung für Kinder

Knappenkapelle erweitert Ausbildungsangebot

 

Daaden. Mit einem neuen Angebot möchte die Daadetaler Knappenkapelle e.V. ihre Jugendarbeit erweitern. Hierzu bietet der Traditionsverein jetzt auch  eine „Musikalische Früherziehung“ an. Das Projekt wurde von Stefan Hees, Leiter der Jugendabteilung des Vereins, sowie von Marcel Urrigshardt vom Jugendteam im Daadener Bürgerhaus vorgestellt.

Die Kursleitung übernimmt Rebecca Dietermann, eine 23-jährige Musikpädagogin aus Anzhausen. „Wir möchten Kinder ansprechen, die in ein bis zwei Jahren das Schulalter erreichten“, erläutert Dietermann. „Auf das Alter zwischen vier und sechs Jahren ist das Ausbildungsmaterial optimal ausgelegt. Je nach Entwicklungsstand können wir aber auch jüngere Kinder in den Kurs aufnehmen“, so die Musikpädagogin.

Ziele des Kurses sind neben einem Ausbau der musikalischen Wahrnehmung auch Koordination und soziales Verhalten. Durch Spiele, Gesang und Bewegung wird den Kindern auf spielerische Weise ein Grundverständnis für Rhythmik und musikalischen Ausdruck vermittelt. So erlernen die Kinder in kleinen Gruppen durch Geschichten bereits erste Noten kennen. Das Ausbildungsmodell erstreckt sich über zwei Jahre. In dieser Zeit lernen die Kinder zahlreiche Schlaginstrumente kennen. Mit Rasseln, Trommeln, Becken oder Triangeln erleben die Kinder die Freude an eigener Musik „hautnah“.

„Mit diesem Angebot hat die Knappenkapelle ein tolles Konzept entwickelt, wie man auch jüngere Kinder erreichen kann“, so Jugendleiter Hees. Bereits 2013 erweiterte die Knappenkapelle ihr Angebot um ein Vorjugendorchester, in dem Kinder bereits nach kurzer Zeit des Einzelunterrichts das Zusammenspiel mit anderen Musikerinnen und Musikern erlernen können. Bislang war die musikalische Ausbildung älteren Kindern vorbehalten. „Diese Lücke haben wir nun geschlossen und wir hoffen auf weitere Jungmusikerinnen und Musiker“, betont Marcel Urrigshardt vom Jugendteam.
Rebecca Dietermann informiert, dass bei diesem Kurs der kindliche Spaß an der Musik geweckt werden soll. „Es sind auch keine Vorkenntnisse erforderlich“, betont die Musikpädagogin. Seit einigen Jahren erlebt die musikalische Früherziehung dank ihres fördernden Einflusses auf die Entwicklung des Kindes eine zunehmende Beliebtheit. Interessierte können sich beim nächsten Auftritt der Vereinsjugend beim traditionellen Wandertag der Knappen an den Derscher Fichten am 05.05.2016 ab 11.00 Uhr informieren. Ende Mai ist noch eine öffentliche Informationsveranstaltung in Daaden geplant. Persönliche Infos erhalten Eltern und Kinder auch jeweils donnerstags ab 19.30 Uhr vor den Proben des Knappenorchesters im Bürgerhaus Daaden.

  • Weitere Informationen unter: Email info@knappenkapelle.de oder bei Kursleiterin Rebecca Dietermann (Mobil: 0175/7175788).

Präsentation Früherziehung3

Musikpädagogin Rebecca Dietermann und Jugendleiter Stefan Hees (Bildmitte)

Präsentation Früherziehung1